Bild: /Adobe Stock/lassedesignen
Phrygien, Pamphylien und die Proselyten
Aussprache und Bedeutung der Pfingstlesung
Bild: /Adobe Stock/lassedesignen
Phrygien, Pamphylien und die Proselyten
Aussprache und Bedeutung der Pfingstlesung
Veranstaltungsdetails
Beginn: 31. Mai 2022 - 19.00 Uhr
Ende: 31. Mai 2022 - 21.30 Uhr
Kosten: Es entstehen keine Kosten.
Kursleitung: Sebastian Dunkelberg
max. Teilnehmerzahl: 25

Es ist für viele Lektor_innen die Königsdisziplin: die Lesung am Pfingstsonntag. Gespickt mit vielen Namen und schwierigen Worten stellt sie manchmal eine Hürde in der Verkündigung dar. Auch an vielen anderen Stellen in der Bibel treffen wir auf Wörter aus fremden Sprachen.
An diesem Abend schauen wir uns die Pfingstlesung und die Aussprache ihrer Namen genauer an und beleuchten ihre Herkunft und Bedeutung.

Zusatzinformationen
Der Link für die Online-Veranstaltung wird ihnen zwei Tage vor der Veranstaltung zugeschickt.
Veranstalter

Referat Liturgie, Erzbistum Hamburg - Pastorale Dienststelle

online anmelden
powered by webEdition CMS